Corona / Trainings- und Spielbetrieb

Hier ist alles on Topic, was durch keine der anderen Kategorien abgedeckt wird...
Markus Glaser
Batboy
Batboy
Beiträge: 11
Registriert: 17.11.2018 15:53

Re: Corona / Trainings- und Spielbetrieb

Beitrag von Markus Glaser » 13.05.2020 18:28

Hallo alle zusammen,
also ich lese das so, mehrere Gruppen auf dem Feld mit Abstand zueinander sind zulässig.
Jede Gruppe max. 5 Personen.

Es ist nichts zu finden das Pro Gruppe ein Trainer dabei sein muss.

Also 4 Leute zum Pitcher - Catcher Training im Bullpen
4 Leute Wurf / Fang Training im Outfield
4 - 5 Leute Infield Training
2 Personen pro Batting Cage

Das sollte für die meisten Teams reichen.

Der Trainer wechselt dabei von Gruppe zu Gruppe und hält dabei Abstand.

Was soll daran schon falsch sein.

Grüße

Markus Glaser



Benutzeravatar
Ralf V.
Allstar
Allstar
Beiträge: 289
Registriert: 15.05.2001 02:00
Wohnort: Poing
Kontaktdaten:

Re: Corona / Trainings- und Spielbetrieb

Beitrag von Ralf V. » 13.05.2020 20:50

Hi Markus,

laut Vorgaben sollen sich die Zusammensetzung der Kleingruppen ja möglichst nicht ändern. So gesehen darf dann natürlich auch der Trainer nicht "durchgetauscht" werden wenn in Etappen trainiert werden sollte.

Sinn ist ja, wenn eine der 5 Personen sich infizieren sollte, dass er es dann max. an die 4 anderen weitergeben kann. Wenn du jetzt jemanden hast, der die Gruppe wechselt, z.B. der Trainer, dann wird das ja ad absurdum gesetzt.
Das klingt jetzt nach "dipfescheiser", aber so scheint es wohl gedacht zu sein. Evtl. kannst natürlich als Trainer von der "Ferne" aus alles steuern, das kann sein.

Naja, in so einer Situation war ja noch keiner, da wird vermutlich noch einiges nachgebessert werden müssen. Aber im Moment lieber vorsichtiger als nachsichtiger sein.

VG
Ralf Vogel
Sportlicher Leiter Baldham Blackhawks
Headcoach BBQ Boars
Umpire/Scorer Obmn. Baldham Boars/Blackhawks


ralf.vogel@boars.de

Markus Glaser
Batboy
Batboy
Beiträge: 11
Registriert: 17.11.2018 15:53

Re: Corona / Trainings- und Spielbetrieb

Beitrag von Markus Glaser » 14.05.2020 15:15

Richtig,
ich denke wenn ein Trainer die Gruppen mit max 5m Annäherung beaufsichtigt, darf er reihumgehen.

Das gute hierbei, Spieler und Trainer lernen die Fernkommunikation; auch wichtig im Baseball :-)

Grüße

Markus Glaser

Benutzeravatar
Ralf V.
Allstar
Allstar
Beiträge: 289
Registriert: 15.05.2001 02:00
Wohnort: Poing
Kontaktdaten:

Re: Corona / Trainings- und Spielbetrieb

Beitrag von Ralf V. » 14.05.2020 17:22

Mich würde im Moment brennend interessieren, wie es mit Batting Practice auf dem Feld aussieht (OHNE Catcher!), wenn man keinen Batting-Cage zur Verfügung hat.
In den Richtlinien des DBV wird nämlich nur dieser als mögliche Trainingsvariante aufgelistet.


Kann sich hier mal jemand vom Verband äußern? Ihr habt doch den Kontakt zum DBV und müsstet wissen was dieser vereinbart hat.
(bzw. auch zum Thema Kleingruppe und Trainer)


VG
Ralf Vogel
Sportlicher Leiter Baldham Blackhawks
Headcoach BBQ Boars
Umpire/Scorer Obmn. Baldham Boars/Blackhawks


ralf.vogel@boars.de

Gilk
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 8455
Registriert: 10.05.2001 02:00
Wohnort: Kolbermoor
Kontaktdaten:

Re: Corona / Trainings- und Spielbetrieb

Beitrag von Gilk » 14.05.2020 17:51

Wenn du mit 5 Leuten BP am Feld machen kannst, dann geht dies sicherlich ja auch... ist dann ja auch eine Kleingruppe mit 5 Leuten...

Benutzeravatar
Stefan 0194
Major Leaguer
Major Leaguer
Beiträge: 150
Registriert: 16.04.2002 14:07
Wohnort: Garching
Kontaktdaten:

Re: Corona / Trainings- und Spielbetrieb

Beitrag von Stefan 0194 » 14.05.2020 21:21

Bekommt ihr nicht auch alle die Infos vom BLSV?

Die haben auf ihrer Seite eine umfangreiche FAQ und Fallbeispiele. Meine Fragen wurden bisher alle beantwortet. Auch das Thema, was ist eine 5er-Gruppe ist jetzt eindeutig.
Heute habe ich erstes Feedback von der Stadt zu unserem Konzept bekommen. Es gibt einige Nacharbeiten zu machen, aber alle realistisch und umsetzbar. Würde erwarten, dass wir den letzten Schritt übers Wochenende tun und dann loslegen können.
Fürs Konzept:
https://www.blsv.de/fileadmin/user_uplo ... lungen.pdf
Allgemein:
https://www.blsv.de/fileadmin/user_uplo ... n_BLSV.pdf
https://bayernsport-blsv.de/coronavirus/


Wie stehts bei euch? Kommt ihr voran?

Benutzeravatar
Ralf V.
Allstar
Allstar
Beiträge: 289
Registriert: 15.05.2001 02:00
Wohnort: Poing
Kontaktdaten:

Re: Corona / Trainings- und Spielbetrieb

Beitrag von Ralf V. » 15.05.2020 09:39

Stefan 0194 hat geschrieben:
14.05.2020 21:21
Bekommt ihr nicht auch alle die Infos vom BLSV?

Die haben auf ihrer Seite eine umfangreiche FAQ und Fallbeispiele. Meine Fragen wurden bisher alle beantwortet. Auch das Thema, was ist eine 5er-Gruppe ist jetzt eindeutig.
Heute habe ich erstes Feedback von der Stadt zu unserem Konzept bekommen. Es gibt einige Nacharbeiten zu machen, aber alle realistisch und umsetzbar. Würde erwarten, dass wir den letzten Schritt übers Wochenende tun und dann loslegen können.
Fürs Konzept:
https://www.blsv.de/fileadmin/user_uplo ... lungen.pdf
Allgemein:
https://www.blsv.de/fileadmin/user_uplo ... n_BLSV.pdf
https://bayernsport-blsv.de/coronavirus/


Wie stehts bei euch? Kommt ihr voran?

Hallo Stefan,

auch bei uns hat die Gemeinde jetzt im Vorfeld einer möglichen Öffnung der Sportanlagen die Vereine kontaktiert, Konzepte abgefragt, Verhaltensregel verschickt etc.
Ich hab mich auch mittlerweile durch gefühlte 50 Seiten Informationsmaterial von DOSB, BLSV, BBSV, VBG, etc. gelesen.

Du beziehst dich nehme ich an auf den Passus im letzten BLSV Schreiben:

NEU! Beinhalten die 5 Personen einen Übungsleiter (1 ÜL + 4 Sportler) oder ist der Übungsleiter bei der Gruppenregelung ausgenommen (1 ÜL + 5 Sportler)?Die Kleingruppe besteht aus insgesamt maximal 5 Personen (4 Sportler + ÜL)


So gesehen darf ein Trainer die Gruppe nicht wechseln bzw. von Aussen beaufsichtigen.

Mir ging es ja darum, ob man beim BP aufm Feld immer Abstand halten könnte, wenn mal mehr als nur einer zum Ball rennt. Man muss ja auch Abstand beim Einsammeln von Bällen halten etc.
Ralf Vogel
Sportlicher Leiter Baldham Blackhawks
Headcoach BBQ Boars
Umpire/Scorer Obmn. Baldham Boars/Blackhawks


ralf.vogel@boars.de

Benutzeravatar
Buzzbee79
Allstar
Allstar
Beiträge: 275
Registriert: 10.02.2002 01:00
Wohnort: Augsburg

Re: Corona / Trainings- und Spielbetrieb

Beitrag von Buzzbee79 » 22.05.2020 18:51

Wenn schon laut Tagesspiegel.de Bericht am 15.05.2020 von einer Saisonabbruch bei Fußball gesprochen wird, dann kann ich bei Baseball/Softball kaum denken, das wir besser dran sind. Haupttreiber für diese Richtung ist ein Rechtsgutachten über die mögliche Weiterführung des Spielbetriebs. Dazu steht auch im Raum die Aussage des DBV über einen Spielbetrieb ohne Zuschauer.
Da wird mir klar, dass außer Training nichts wird. Mit der Bitte - nur meine persönliche Meinung!

Wir sehen uns wieder in 2021....
-----------------------------------
2016 Graduate of the Wendelstedt Professional Umpire School....

Benutzeravatar
Ralf V.
Allstar
Allstar
Beiträge: 289
Registriert: 15.05.2001 02:00
Wohnort: Poing
Kontaktdaten:

Re: Corona / Trainings- und Spielbetrieb

Beitrag von Ralf V. » 28.05.2020 22:29

Die WBSC hat Guidelines ausgearbeitet zum Wiedereinstieg in den Wettkampfbetrieb. Mal sehen wie diese in Deutschland bzw. Bayern dann umgesetzt werden (können)

https://www.wbsc.org/news/wbsc-guidelin ... -baseball5

VG
Ralf Vogel
Sportlicher Leiter Baldham Blackhawks
Headcoach BBQ Boars
Umpire/Scorer Obmn. Baldham Boars/Blackhawks


ralf.vogel@boars.de

Georg
Minor Leaguer
Minor Leaguer
Beiträge: 59
Registriert: 09.07.2001 02:00
Wohnort: Nürnberg

Re: Corona / Trainings- und Spielbetrieb

Beitrag von Georg » 31.05.2020 18:41

Mich interessiert unabhängig von der Entwicklung, möglichen Lockerungen und den skizierten Maßnahmen, wie Vereine und Teams zu den geblockten Sommerferien stehen ("Die Sommerferien sollen bzw. können aufgrund der Sondersituation in diesem Jahr für den Spielbetrieb der Erwachsenen-Ligen NICHT freigehalten werden!").
Ich sehe die eine Seite, die es kaum erwarten kann und unbedingt spielen möchte. Und ich sehe die andere Seite, eventuell mit eigenen Kindern, die den Urlaub aufgeschoben hat und nicht bis November auf eine Urlaubsreise warten will/kann.
Ist unter solchen Umständen ein dauerhafter Spielbetrieb realistisch?

Benutzeravatar
Matthias Rucker
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2691
Registriert: 09.05.2001 02:00
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Corona / Trainings- und Spielbetrieb

Beitrag von Matthias Rucker » 01.06.2020 10:02

Für den hypothetischen Fall, dass im August die Beschränkungen so gelockert werden, dass Spiele wieder möglich sind, dann sind auch alle Einschränkungen in Sachen Urlaubsreisen gefallen. Komme was wolle, aber die Spieler werden ihren Urlaub machen, besonders wo es ja jetzt gar keine Spielansetzungen für den August gibt. Zu erwarten, dass sich jetzt alle Spieler schon mal den August freihalten, ist unrealistisch. Wenn dann doch erst ab 1.9. gespielt werden kann, sind diejenigen die Gelackmeierten, weil sie den August schön brav daheim verbracht haben. Im November fährt keiner mehr in Urlaub an die Nordsee...
Als Vereinsvorstand habe ich auch gar keine Ordnungsgewalt und hüte mich vor irgendwelchen Empfehlungen.

Ich halte es für kritisch, im August Spiele anzusetzen, sobald es erlaubt wäre. Das Thema Auf- und Abstieg ist eh für die Katz', weil eine legitime Saison kann eh nicht mehr gespielt werden. Und bei Ansetzungen im August drohen dann Nichtantreten, was wieder zu einer Spaltung zwischen den Teams führt. Zum Beispiel gibt es Teams in der Landesliga (ohne Namen zu nennen), die zum Großteil aus Familienvätern bestehen, die im August ausfliegen und andererseits gibt es Teams, die vorwiegend aus Youngstern (Schüler/Studenten) bestehen, die gar nicht mehr den klassischen Familienurlaub im August machen und darauf brennen zu spielen. Wer gibt dann bei Spielverlegungsanträgen nach??

Ich sehe Spielansetzungen im August für kritisch. Ab 1.9. zu spielen scheint mir die bessere Wahl zu sein, da da auch Großveranstaltungen erlaubt sein werden. Dann hat jeder ein klares Ziel vor Augen.

Und vielleicht überlegen wir uns dann auch noch, ob wir die Ligenmeldung nochmal aufmachen.

Joe63
Minor Leaguer
Minor Leaguer
Beiträge: 68
Registriert: 13.02.2007 14:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Corona / Trainings- und Spielbetrieb

Beitrag von Joe63 » 01.06.2020 19:39

Wie sieht es mit Peronen aus,die zur Risikogruppe gehören? Corona ist ja nicht vorbei. Es gibt noch kein Mittel gegen die Ansteckung!
Ich z.B: gehöre gleich 4fach zur Risikogruppe (also stark gefährdet). Deswegen nehme ich am Spielbetrieb (als Umpire) erst teil, wenn es wirksamen Impfschutz geben wird. Das werden bestimmt einige andere auch so handhaben. Ich denke für mich wird das dieses Jahr nichts mehr. Gesundheit geht mir vor!
Ich biete Dir Lösungen für Probleme, die Du gar nicht hast.

Benutzeravatar
Black Eye
Umpireobmann
Umpireobmann
Beiträge: 846
Registriert: 06.04.2003 20:09
Wohnort: Röthenbach

Re: Corona / Trainings- und Spielbetrieb

Beitrag von Black Eye » 02.06.2020 07:43

Für Brillenträger wird es auch schwierig.
Mir beschlägt selbige mit Mundschutz schon im Büro.

Davon abgesehen habe ich keine Lust, fünf oder sechs Stunden meine verbrauchte Luft wieder einzuatmen.
Wenn ich die Meldung vom Verband so richtig gelesen habe, sollen Umpire Masken und Handschuhe tragen.

Benutzeravatar
jochen bender
Präsident
Präsident
Beiträge: 628
Registriert: 22.06.2001 02:00
Wohnort: Regensburg

Re: Corona / Trainings- und Spielbetrieb

Beitrag von jochen bender » 03.06.2020 10:29

Guten Morgen Zusammen,
vielen Dank für den vielen "Input" an dieser Stelle. Wir werden für alles eine vernünftige und tragbare Lösung finden. Eine solche Situation hat es bisher noch nicht gegeben (und wird es hoffentlich so schnell auch wieder nicht !!!). Daher ist für alle Beteiligten (Freistaat Bayern, Rathäuser, BBSV, Vereine, Abteilungen, BLSV, DBV u. DOSB) so ziemlich ALLES absolutes Neuland. Das oberste Ziel ist selbstverständlich der Schutz unsere Sportler und Sportlerinnnen...das versteht sich von selber. Danach kommt aber gleich die Fokusierung auf die Ermöglichung des Trainings- und Spielbetriebes. Um dies zu erreichen, arbeiten wir an Modellen und Konzepten um faire und ausgewogenen Rahmenbedingungen für die Vereine in Bayern zu schaffen. Für weiteren Input, Anregungen und Vorschläge sind wir Euch natürlich äußerst dankbar und möchten uns bei Euch für Eure Geduld und Einsicht recht herzlich bedanken....
Also haltet die Ohren steif....let's play ball :-)
Servus
Euer
Jochen Bender

Antworten