Lehrgänge 2017 / 2018

Regelfragen, umstrittene Entscheidungen und alles weitere zum Thema Schiedsrichter wird hier behandelt.
Benutzeravatar
Black Eye
Umpireobmann
Umpireobmann
Beiträge: 807
Registriert: 06.04.2003 20:09
Wohnort: Röthenbach

Re: Lehrgänge 2017 / 2018

Beitragvon Black Eye » 22.02.2018 20:17

Du willst anonym bleiben?

Bitte sehr. Thema ist damit erledigt. Ich diskutiere nicht mit jemandem, der sich hinter einer Tastatur versteckt.



conscience
Fan
Fan
Beiträge: 7
Registriert: 19.02.2018 09:33

Re: Lehrgänge 2017 / 2018

Beitragvon conscience » 23.02.2018 14:59

Damit ich im Nachhinein auch gemobbt werde? Oder wird dann versucht, mich über andere Wege zu diskreditieren?

Ich habe meine drei Fragen gestellt. Und werde auch in Zukunft kritische Fragen stellen. Ob die Verantwortlichen auf die Fragen antworten (oder auch nicht), bleibt ihnen überlassen.

Benutzeravatar
Buzzbee79
Major Leaguer
Major Leaguer
Beiträge: 232
Registriert: 10.02.2002 01:00
Wohnort: Augsburg

Re: Lehrgänge 2017 / 2018

Beitragvon Buzzbee79 » 24.02.2018 19:02

Herr Larkin hat die Teilnahme als "Auszubildender" an einem BBSV-Lehrgang bisher verweigert.
Da wir in Bayern wert auf einheitliche Ausbildung legen, steht dies einer Zulassung noch im Wege.


Bezug DBV Ausbildungsordnung (AO):
5 Ausbildung von Ausbildern
5.2 Lizenzaufbau und Lizenzierung
Für die Ausbildung von Ausbildern ist der DBV allein verantwortlich.

Dazu: Als Baseball-Schiedsrichter-Ausbilder „LV“ bin ich berechtigt im jeweiligen Bereich eine B- oder C-Ausbildung durchzuführen.

Es bedarf keine BBSV-Zulassung. Eine Abstimmung und Beauftragung - JA. Aber meine Kommunikationskanäle sind offen aber es herrscht noch Funkstille.
-----------------------------------
2016 Graduate of the Wendelstedt Professional Umpire School....

Alexander Seipt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2757
Registriert: 30.06.2001 02:00
Wohnort: Dachau

Re: Lehrgänge 2017 / 2018

Beitragvon Alexander Seipt » 26.02.2018 14:04

conscience hat geschrieben:Damit ich im Nachhinein auch gemobbt werde? Oder wird dann versucht, mich über andere Wege zu diskreditieren?
...


Vielleicht wäre so ein bischen Rückgrat auch einfach nötig um seine Meinung kund zu tun.... Sich hinter einem Pseudonym verstecken und Thesen aufstellen diskreditiert sich halt schon einfach selber....

Ich darf hier mal aus http://www.redensarten-index.de zitieren: "Grosse Klappe und nichts dahinter"

conscience
Fan
Fan
Beiträge: 7
Registriert: 19.02.2018 09:33

Re: Lehrgänge 2017 / 2018

Beitragvon conscience » 26.02.2018 20:03

Und so ein Spruch ausgerechnet von einem, der überhaupt gar keinen Kredit mehr hat. Erzähl allen doch nochmals, bei wie vielen Vereinen Du mit großer Klappe eingestiegen, und im Nachhinein wieder mit eingezogenem Schwanz davongeschlichen bist.


Zurück zu „Umpire“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste