Tie-Breaker Rule in Bayern

Fragen zum Spielbetrieb in den bayerischen Herrenligen gehören hier rein.
Antworten
Ronin
Rookie
Rookie
Beiträge: 44
Registriert: 02.09.2015, 19:31

Tie-Breaker Rule in Bayern

Beitrag von Ronin »

Warum wird bei uns in Bayern eigentlich die Tie-Breaker Rule in Extra Innings nicht angewandt?

Zumal es in der ByL auch keine Zeitbegrenzung gibt.

Meiner Meinung ist das stoische Herunterspielen von Extra Innings wie anno 1927 oder 1987 wie zu Babe Ruths oder George Bretts Zeiten im Jahr 2023 niemandem mehr zu vermitteln, angefangen von den Spielern/Coaches, über die Umpire/Scorer bis hin zu den Menschen am Grill, mit daraus resultierenden möglichen Horrorspieldauern von möglichen 3 - 4.5h.
In einer Hobbyliga.

Zumal das grosse Vorbild MLB sich derzeit mit dem Einfuehren von Speedup Rules förmlich ueberschlaegt.


Gilk
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 8484
Registriert: 10.05.2001, 02:00
Wohnort: Kolbermoor
Kontaktdaten:

Re: Tie-Breaker Rule in Bayern

Beitrag von Gilk »

Warum wird bei uns in Bayern eigentlich die Tie-Breaker Rule in Extra Innings nicht angewandt?
Die Regelung ist auch auf DBV-Ebene erst ganz neu und auch überraschend, dass diese in der DVO BL eingearbeitet wurde.
Meiner Meinung ist das stoische Herunterspielen von Extra Innings wie anno 1927 oder 1987 wie zu Babe Ruths oder George Bretts Zeiten im Jahr 2023 niemandem mehr zu vermitteln, angefangen von den Spielern/Coaches, über die Umpire/Scorer bis hin zu den Menschen am Grill, mit daraus resultierenden möglichen Horrorspieldauern von möglichen 3 - 4.5h.
In einer Hobbyliga.
Bisher gab/gibt es kaum Fälle, wo dies der Fall war. Auch der DH am WE war nicht aufgrund der 2-3 Innings am Ende so lange, sondern vielmehr die Innings 1-7... An einer fehlenden Tie-Breaker Rule liegt es sicherlich nicht :lol:

Und wenn du Inning 8 dir ansiehst, dann kann das mit einer TBR ja trotzdem passieren, v.a. haben mehr oder weniger beide Teams mit R1/2 gestartet - lt. Scoresheet....
Ronin
Rookie
Rookie
Beiträge: 44
Registriert: 02.09.2015, 19:31

Re: Tie-Breaker Rule in Bayern

Beitrag von Ronin »

Das heißt die Tie-Breaker Rule gibt es nur in Bayern nicht oder generell in allen Landesverbänden?
Und was spricht jetzt konkret gegen die Anwendung der Typ Breaker Rule in Bayern, falls "erlaubt"?
Naja, ich war ja vor Ort, die drei extra Innings haben mit Sicherheit noch mal eine bis anderthalb Stunden drauf gepackt, nur anhand der Lektüre des Scoresheets erschließt sich das leider nicht.
Gilk
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 8484
Registriert: 10.05.2001, 02:00
Wohnort: Kolbermoor
Kontaktdaten:

Re: Tie-Breaker Rule in Bayern

Beitrag von Gilk »

Das heißt die Tie-Breaker Rule gibt es nur in Bayern nicht oder generell in allen Landesverbänden?
Aktuell gibt es diese nur im DBV... zumindest soviel ich weiß.
Und was spricht jetzt konkret gegen die Anwendung der Typ Breaker Rule in Bayern, falls "erlaubt"?
Grds. nichts. Wird sicherlich Bestandteil der Diskussion im Workshop im Herbst werden... :head:
kevinjason
Fan
Fan
Beiträge: 1
Registriert: 16.12.2023, 08:25

Re: Tie-Breaker Rule in Bayern

Beitrag von kevinjason »

Ronin hat geschrieben: 21.05.2023, 22:04 Warum wird bei uns in Bayern eigentlich die Tie-Breaker Rule in Extra Innings nicht angewandt?

Zumal es in der ByL auch keine Zeitbegrenzung gibt.

Meiner Meinung ist das stoische Herunterspielen von Extra Innings wie anno 1927 oder 1987 wie zu Babe Ruths oder George Bretts Zeiten im Jahr 2023 niemandem mehr zu vermitteln, angefangen von den Spielern/Coaches, über die Umpire/Scorer bis hin zu den Menschen am Grill, mit daraus resultierenden möglichen Horrorspieldauern von möglichen 3 - 4.5h.
In einer Hobbyliga.

Zumal das grosse Vorbild MLB sich derzeit mit dem Einfuehren von Speedup Rules förmlich ueberschlaegt.
ChatGPT hat geschrieben: Offenbar dreht sich Ihre Sorge um die verlängerten Spieldauern in Extra-Innings in Bayern, insbesondere in einer Hobbyliga, und den Vorschlag, eine Tie-Break-Regel einzuführen. Die Weiterentwicklung des Sports führt häufig zu Diskussionen über Regeln und deren Relevanz in der heutigen Zeit. schlotterbeck
Benutzeravatar
Ralf V.
Allstar
Allstar
Beiträge: 309
Registriert: 15.05.2001, 02:00
Wohnort: Poing
Kontaktdaten:

Re: Tie-Breaker Rule in Bayern

Beitrag von Ralf V. »

Ich denke das Thema hat sich mit Änderung der BuSpo Art.11.3.02 zur Saison 2024 auch in Bayern erledigt?!

Ein Unentschieden ist nicht möglich. (OBR 7.01 (b))
NUR BASEBALL: Besteht nach Ablauf des letzten Innings, auf das ein Spiel angesetzt wurde (also nach 7 oder 9 Innings) Gleichstand, dann ist wie folgt zu verfahren, bis eine Mannschaft gemäß der l OBR 7.01 (b) gewonnen hat: Jedes Extra-Inning beginnt mit Läufern auf dem ersten und zweiten Base und null Aus. Am Schlag ist der Spieler, der nach den üblichen Regularien (Batting Or-der) Schlagrecht hat. Der Spieler vor diesem ist der Läufer am ersten Base. Beispiel: Die Mannschaft beginnt mit Spieler #3 als Schlagmann, dann steht Spieler #2 auf 1B und Spieler #1 auf 2B.


VG
Ralf Vogel
Sportlicher Leiter/Sportdirektor für Softball bei den Baldham Blackhawks/Boars
Headcoach BBQ Boars
Umpire/Scorer Obmn. Baldham Boars/Blackhawks
Gilk
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 8484
Registriert: 10.05.2001, 02:00
Wohnort: Kolbermoor
Kontaktdaten:

Re: Tie-Breaker Rule in Bayern

Beitrag von Gilk »

Ich denke das Thema hat sich mit Änderung der BuSpo Art.11.3.02 zur Saison 2024 auch in Bayern erledigt?!
Ja, das hat es sich ;-)
Antworten