Teamsterben Damen-Softball

Fragen zum Spielbetrieb in den bayerischen Damenligen gehören hier rein.
Benutzeravatar
Ralf V.
Allstar
Allstar
Beiträge: 259
Registriert: 15.05.2001 02:00
Wohnort: Poing
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf V. » 17.01.2016 13:46

El_Chekkador hat geschrieben:Hallo zusammen,

das Softball in einer gewissen Krise steckt ist klar.
Wie der Zustand der "Baseball-Gemeinde ist" bin ich mir nicht sicher. Zu beobachten ist, dass es aber auch stagniert.

Wir haben im Jugendbereich generell auch Herausforderungen, die die einzelnen Vereine sehr fordern.

Zur Zeit stelle ich zumindest fest, dass es für einen reinen Frauen-Spielbetrieb schwierig ist, überhaupt genug Mädels zu organisieren. Und da geht es nicht um Umpire, Scorer oder Trainer, sondern um Spielerinnen.

Vielleicht haben die Randsportarten Baseball und Softball ihr Potential Hierzulande einfach erreicht. Klar, im einzelnen kann man immer diskutieren, aber stetiges Wachstum ist ja auch unrealistisch.
Ich befürchte, dass es hier eher um Stagnation oder vielleicht sogar um Rücklauf geht und nicht darum dass das Potential ausgeschöpft ist, wenn man sich anschaut, wieviel mehr Teams es in der Vergangenheit gegeben hat.

Es gibt einfach zu wenig Quereinsteigerinnen im Ü16 Alter. Nachdem es in den letzten Jahren nur eine Handvoll U16 Teams gab, haben wir jetzt wohl das Problem, dass uns "oben" die Spielerinnen ausgehen.

Im U10/13 Bereich siehts derzeit wieder besser aus, aber die nächsten 4-6 Jahre hier zu hoffen, dass die ins Erwachsenen-Spiel-Alter kommen, wird den Damen-Spielbetrieb nicht retten :idee:
Zuletzt geändert von Ralf V. am 24.01.2016 13:47, insgesamt 1-mal geändert.


Ralf Vogel
Sportlicher Leiter Baldham Blackhawks
Headcoach BBQ Boars
Umpire/Scorer Obmn. Baldham Boars/Blackhawks


ralf.vogel@boars.de

El_Chekkador
Batboy
Batboy
Beiträge: 17
Registriert: 18.12.2015 17:59

Beitrag von El_Chekkador » 17.01.2016 13:57

Hallo nochmal,

wir dürfen in diesem Zusammenhang nicht vergessen, dass es ja mehr Softball als nur den Damenspielbetrieb gibt. Zunächst gibt es den BBQ Spielbetrieb und dann noch Mixed Fastpitch SB.

Wenn "die Götter" entschieden hätten, dass der Spielbetrieb für Baseball in Deutschland grundsätzlich ein Frauensport ist (wie eben derzeit Softball), würde es dann besser aussehen?

El_Chekkador
Batboy
Batboy
Beiträge: 17
Registriert: 18.12.2015 17:59

Beitrag von El_Chekkador » 24.01.2016 10:41

Hat irgendjemand ein paar Mädels für Softball? Wir (Amberg) suchen dringend noch Spielerinnen für den Spielbetrieb 2016. Gerne kann es auch eine Spielgemeinschaft werden. 3-4 Mädels würden schon reichen.

Falls jemand was aktiv gegen das Teamsterben tun will, dann ist das hier die beste Gelegenheit.

Benutzeravatar
Ralf V.
Allstar
Allstar
Beiträge: 259
Registriert: 15.05.2001 02:00
Wohnort: Poing
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf V. » 26.01.2016 09:38

Schreib doch mal die beiden Ligaobleute an. Die haben bestimmt Ansprechpartner für dich, oder vielleicht wissen sie sogar, ob und welche Vereine (aus eurer Umgebung?) auch jemand suchen bzw. noch Spielerinnen haben ohne dass ein Team für die Saison gemeldet wurde.
Ralf Vogel
Sportlicher Leiter Baldham Blackhawks
Headcoach BBQ Boars
Umpire/Scorer Obmn. Baldham Boars/Blackhawks


ralf.vogel@boars.de

Rebecca
Fan
Fan
Beiträge: 6
Registriert: 06.03.2007 17:34

Beitrag von Rebecca » 30.01.2016 09:12

Ich bin da bereits involviert und es wurden auch schon Spielerinnen vermittelt.

Es wäre schön, wenn die Vereine sich da gegenseitig unterstützen würden.
Im Endeffekt geht es doch darum so viel wie möglich zu spielen. Eine SG als Zweitmannschaft ist doch eine super Lösung um eigene Anfänger in den Spielbetrieb einzuführen oder um unerfahrenen Pitchern/Catchern Spielerfahrung zu geben.
Ich verstehe die Zurückhaltung der Vereine da nicht.
Es gibt doch sicher in fast jedem Verein 2 oder 3 Mädels die gern mehr spielen würden...und für die wäre das doch optimal.

Antworten