Tie Breaker Rule Softball

Fragen zum Spielbetrieb in den bayerischen Damenligen gehören hier rein.
A.B.
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4620
Registriert: 09.05.2001 02:00

Beitrag von A.B. » 10.08.2001 17:42

Frage zur Klarstellung:

Wenn in der LL-Softball-Aufstiegsrunde nach
Abschluß 2 Mannschaften sieggleich Erster sind, entscheidet dann der direkte Vergleich?
(ich denke ja.)

Wenn diese 2 sieggleichen Mannschaften dann 1:1 gegeneinander gespielt haben, was ist dann das weitere Entscheidungskriterium?

Aus Anhang 10 der BuSpO bin ich leider im Softballbereich nicht schlau aus dem dort Abgedruckten geworden.
:???:



Benutzeravatar
Daniela
Allstar
Allstar
Beiträge: 377
Registriert: 17.05.2001 02:00
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniela » 10.08.2001 18:48

Andreas...Du nimmst mir die Worte aus dem Mund...ich wollt hier auch schon was reinschreiben. Bin ja gespannt, ob das jemand beantwortet. Ich bin aus der Spielordnung auch nicht schlau geworden. :???: Meld Dich, wenn Du was in Erfahrung gebracht hast...

:bounce:www.dirtyslugs.net :bounce:

Alexander Seipt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2764
Registriert: 30.06.2001 02:00
Wohnort: Dachau

Beitrag von Alexander Seipt » 11.08.2001 20:44

Tie-Breaker-Rule ist nur was für Hardcore Ligaobmänner :grin:

Ich denke, ich werde mich bei gelegenheit mal damit befassen. Jetzt macht es nach meiner Meinung noch wenig sinn, sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Immerhin haben Augsburg, Fürth und Geretsried ja noch ein paar Spiele vor sich...

A.B.
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4620
Registriert: 09.05.2001 02:00

Beitrag von A.B. » 11.08.2001 21:44

Hallo Alex,
tut mir leid, aber was ist denn das für eine Auskunft??

Natürlich ist es bereits jetzt sehr interessant und auch wichtig für die beteiligten Verein Bescheid zu wissen und nicht erst wenn die Runde vorbei ist.

Also bitte Gerhard klär uns auf, wenn möglich noch diese Wochenende. Nächstes Wochenende spielt Geretsried gegen Augsburg und beide sollten vor Spielbeginn wissen wie es auschaut.

Stefan Lachenmaier
Hall of Famer
Hall of Famer
Beiträge: 529
Registriert: 09.05.2001 02:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan Lachenmaier » 12.08.2001 20:45

Hallo,

will die Frage gleich mal ein bisschen weiter ausbauen: Gelten in den (allen?) Ligen des BBSV die Tie Breaker Rules vom DBV, die es ja z.B. auch hier auf der BBSV-Seite zum Download gibt oder haben wir abweichende Regelungen?
:???:

Danke,
Stefan

Gilk
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 8462
Registriert: 10.05.2001 02:00
Wohnort: Kolbermoor
Kontaktdaten:

Beitrag von Gilk » 13.08.2001 07:55

Es gelten einheitlich in allen Ligen die Tie-Breaker-Rules des DBV!!! Also bitte selbst nachlesen. Stehen in der Buspo oder als Download zur Verfügung. Habe diese leider nicht in der Arbeit. SORRY!

Gerhard

A.B.
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4620
Registriert: 09.05.2001 02:00

Beitrag von A.B. » 13.08.2001 08:48

TBR Softball:
Bei Gleichstand in der Tabelle (win losses) werden die int. TBR der ISF angewandt. Die Kriterien sind:

1. Die gleichplazierten Teams werden in der Reihenfolge der Percentage aus den Spielen der gleichplatzierten Teams untereinander plaziert. Das Team mit der höchsten Percentage wird als erstes plaziert.

2. Die gleichplazierten Teams werden in der Reihenfolge der zugelassenen Runs in allen von ihnen gespielten Gruppenspielen plaziert. Das Team mit den wenigsten zugelassenen Runs wird als erstes plaziert.

3. Die gleichplazierten Teams werden in der Reihenfolge der zugelassenen Runs in den Spielen der gleichplazierten Teams untereinander plaziert. Das Team mit den wenigsten zugelassenen Runs wird als erstes plaziert.


Also bei 2 Teams die sieggleich mit 11:1 an der Tabellenspitze stehen und 7:4 bzw. 2:4 gegeneinander gespielt haben sieht es dann folgendermaßen aus:

zu 1. Percentage gegeneinander ist gleich.

zu 2. Somit muß man jetzt wohl alle zugelassenen Runs aus allen Gruppenspielen zusammenzählen und wer weniger hat ist Erster (die erzielten Runs fallen vollkommen unter den Tisch und somit auch die Rundifferenz)

Dann erst würden gemäß Nr. 3 die Runs in den beiden Spielen gegeneinander berücksichtigt.

Wenn das so ist, stellen sich mir trotzdem noch Fragen:
Werden die Runs aus den in die Meisterunde mit übernommenen Vorrundenspielen mitgezählt?
Warum ist die TBR anders als im Baseball?
Ist dieser Unsinn mit den zugelassenen Runs gerecht?

Die letzten beiden Fragen sind jedoch nur hypotetisch.
:???:

Benutzeravatar
Daniela
Allstar
Allstar
Beiträge: 377
Registriert: 17.05.2001 02:00
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniela » 13.08.2001 09:58

:evil: ...dann würde sich unsere Mannschaft wie so viele andere auch bald wieder auflösen, weils keinen Spass mehr macht....

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Dani am 2001-08-13 09:59 ]</font>

Gilk
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 8462
Registriert: 10.05.2001 02:00
Wohnort: Kolbermoor
Kontaktdaten:

Beitrag von Gilk » 13.08.2001 18:04

1. Werden die Runs aus den in die Meisterunde mit übernommenen Vorrundenspielen mitgezählt?
2. Warum ist die TBR anders als im Baseball?
3. Ist dieser Unsinn mit den zugelassenen Runs gerecht?
1. Muessten dann ja!
2. Weil CEB und ISF zwei unterschiedichen Verbände sind. Warum sind deshalb beide EMs auf den gleichen Zeitraum gefallen...
3. Da fragst Du den falschen... Die ISF wird sich schon Gedanken gemacht haben, hoffe ich zumindest!

Gerhard

Gilk
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 8462
Registriert: 10.05.2001 02:00
Wohnort: Kolbermoor
Kontaktdaten:

Beitrag von Gilk » 13.08.2001 18:10

@ Dani:
Ich verstehe Dich, aber damit rechnet doch keiner vor Saisonbeginn, oder? Warum allerdings die Runs gegen alle vor dem direkten Vergleich zaehlen verstehe ich auch nicht... Macht meiner Meinung nach auch keinen Sinn... Muss mir die Passage auch dann noch einmal durchlesen, wenn es so aussieht, dass ihr punktgleich wärt. Wir koennten aber auch ein Entscheidungsspiel ansetzen, wenn dies Euch lieber ist... Mir wäre es zumindest...

Gerhard

Benutzeravatar
Daniela
Allstar
Allstar
Beiträge: 377
Registriert: 17.05.2001 02:00
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniela » 14.08.2001 02:00

@Gerhard: Ich habe heute eine e-mail von Alexander bekommen, daß die Gegenpunkte tatsächlich berücksichtigt werden. Seit wann ist das eigentlich so?? Wurde das seit dieser Saison geändert? Sonst galt doch immer nur der direkte Vergleich zwischen den punktgleichen Mannschaften?? Ich vergleich immer alles mit dem Eishockey, aber da ist es auch so.

Wer weiss, vielleicht verlieren wir ja noch ein Spiel gegen Geretsried, dann ist die Sache sowieso klar...

Ich persönlich bin nur ein bischen enttäuscht, daß hier eine Regelung der ISF in unserer untersten Liga angewendet wird, die einfach zu hochgesteckt ist. In einer höheren Liga, auf höherem Niveau, wo Spiele eigentlich immer einstellig ausgehen sollten und oft auch eine 2. Mannschaft da ist, wo schwächere Spielerinnen auch zum Zug kommen, da kann so eine Regel angewendet werden.

Wir haben soviel Arbeit mit unserer Mannschaft geleistet. Mit 20 Mädels haben wir wahrscheindlich den größten Kader in der Landesliga. Davon haben 15 erst diese Saison angefangen zu spielen! Wir verlieren gegen Fürth 2:4 und gewinnen mit 7:4 (Man erinnere sich auch an unser Spiel gegen Freising! 6:11 verloren!) Mit unserem Kader könnten wir es uns gar nicht leisten, in "einfachen" Spielen nur die besten Spielerinnen einzusetzen. Wir sind dabei 5 Pitcherinnen auszubilden. Mit dieser Tie-Breaker Rule hätten sie gar keine Chance eingesetzt zu werden, da es ihre erste Saison ist und die Würfe einfach noch nicht sicher kommen.

Für mich ist diese Tie-Breaker Rule Unsinn. Im direkten Vergleich zu Fürth hätten wir bei 2 Siegen über Geretsried (..man kann aber nie wissen, also alles nur Spekulation...) einfach ein besseres Verhältnis. Was interessieren die anderen Ergebnisse!!

Naja, falls wir den Aufstieg aufgrund dieser blöden Regelung nicht schaffen, dann hoffe ich nur, daß unser Team nicht demoralisiert ist und die erfahrenen Spielerinnen zu Mannschaften aus der Bayernliga wechseln, weil sie einfach nicht mehr in die Landesliga gehören. Die Spiele sind für sie keine Herausforderung mehr. Da können sie nichts mehr dazu lernen....und alle wollen lernen. Jede einzelne...sonst hätten wir es in so kurzer Zeit nicht so weit gebracht!


<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Dani am 2001-08-19 21:44 ]</font>

Benutzeravatar
Daniela
Allstar
Allstar
Beiträge: 377
Registriert: 17.05.2001 02:00
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniela » 14.08.2001 02:09

Durchführungsverordnung des BBSV, Seite 9, Artikel 8, Nr. 3:

3. Detaillierte Auf- und Abstiegsregelungen werden vom BBSV frühzeitig, möglichst vor Saisonbeginn, in einem
Rundschreiben bekannt gegeben.

---> Die haben wir nicht bekommen. :???:

Gilk
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 8462
Registriert: 10.05.2001 02:00
Wohnort: Kolbermoor
Kontaktdaten:

Beitrag von Gilk » 14.08.2001 07:45

Hi Dani,

verstehe Deinen Groll, aber lass und mal das kommende WE abwarten oder schon im Vorfeld mit Fürth ein Entscheidungsspiel im Fall des Falles ausmachen. Ist sowieso die fairste Lösung.

Zum Rundschreiben: Wenn der Ligaobmann nichts bekanntgegeben haben sollte, was ich nicht glaube, dann sorry...

Gerhard

A.B.
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 4620
Registriert: 09.05.2001 02:00

Beitrag von A.B. » 14.08.2001 08:49

@ Gerhard:

Zum Thema Entscheidungsspiel:

Da es wohl so ausschaut, daß gemäß den für diese Saison gültigen Bestimmungen (in allen Ligen gelten die int. TBR) Fürth zwei Siege in Pöcking zum Aufstieg reichen, glaube ich nicht, daß man jetzt noch kurzfristig die Bestimmungen ändern und ein Entscheidungsspiel ansetzten kann.
Dies kann nur mit Einverständnis, des Teams, daß dadurch seinen Vorteil verliert passieren und wer verzichtet denn auf den Aufstieg und stellt sich noch einem Entscheidungsspiel, nachdem man nach zwar unsinningen, aber gültigen Regeln bereits aufgestiegen ist?

Also ich persönlich hoffe, daß noch eins der beiden Teams 1 Spiel verliert.
:sad:

Gilk
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 8462
Registriert: 10.05.2001 02:00
Wohnort: Kolbermoor
Kontaktdaten:

Beitrag von Gilk » 14.08.2001 10:45

Also wenn kein Info raus ist vor Saisonbeginn (vom Ligaobmann) wie das gehandhabt wird, dann gelten die TBR, das ist klar. Wenn Fürth kein Enthscheidungsspiel will - verstehe ich auch - dann gelten unausweichlich die TBR. Sorry Dani.

Wollen wir aber alle mal hoffen, dass es vielleicht doch nicht so weit kommt. Mal sehen!

Auf jeden Fall werde ich fuer naechstes Jahr wieder ein Entscheidungsspiel favorisieren... Ist am gerechtesten!!!

Gerhard

Antworten