Spielbälle bestellen - Problem!

Fragen zum Spielbetrieb in den bayerischen Herrenligen gehören hier rein.
Antworten
DF19
Fan
Fan
Beiträge: 8
Registriert: 07.06.2017 09:08
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Spielbälle bestellen - Problem!

Beitrag von DF19 » 07.06.2017 09:43

Neu hier im Forum, denke das passt hier hin, Suche hat keine ähnlichen Themen ergeben.

Meine Frage bzw. mein Anliegen: Laub Raiders Heimspiele - Spielbälle

4 Heimspiele in der regulären Saison plus evtl. nochmal 2-3 in der Herbstrunde. Doubleheader. Gesamt ca. 14 Spiele.

Nun zum Problem: Unser Spielfeld befindet sich leider in einer Lage neben abgesperrtem Firmengelände, Abhang mit teils meterhohem Unterholz, Gestrüpp und sumpfartigem Gelände, dass wir im Schnitt davon ausgehen müssen pro Spiel das gesamte Dutzend an Spielbällen, welches wir bereitstellen müssen zu verlieren.

Da wir ein noch recht neuer Verein mit begrenzten finanziellen Mitteln sind, fällt es uns so oder so schon schwer regelmäßig die so anfallenden 130€ für 2 Dutzend DBV Bälle zu erwirtschaften, geschweige denn auf Reserve oder für die gesamte Saison im Voraus 14 (!) Dutzend Spielbälle (890,40 €) zu kaufen. Dazu kommt, dass bens.at im Schnitt 2-4 Wochen für den Versand der Bälle benötigt, was eine Nachbestellung unter der Saison praktisch unmöglich macht.

Meine Fragen: Wie sollen wir dies bewerkstelligen? Wie schaffen das andere Vereine? Wie kann erwartet werden, in so einer Situation immer ausreichend Spielbälle parat zu haben?



Benutzeravatar
Alexander Seipt
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2764
Registriert: 30.06.2001 02:00
Wohnort: Dachau
Kontaktdaten:

Re: Spielbälle bestellen - Problem!

Beitrag von Alexander Seipt » 13.06.2017 07:00

Da verstehe ich das Problem nicht. Bzw. taucht dieses Problem doch seit x Jahren immer wieder auf.

Ich muss mir doch über sowas Gedanken machen bevor ich in der Liga starten will. :-? :-? :-?

Benutzeravatar
Hongkong
Hall of Famer
Hall of Famer
Beiträge: 665
Registriert: 10.09.2003 14:03
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Spielbälle bestellen - Problem!

Beitrag von Hongkong » 13.06.2017 10:52

Die hohen Kosten für die Bälle sind in der Tat eine hohe Hürde für kleine und neue Vereine und es kann nicht im Interesse des Verbandes sein, dass diese Hürde so hoch ist. Ein Dutzend Bälle pro Spiel muss man aber in der Tat einrechnen.

Dinge, die man tun kann:
- Spieler immer wieder sensibilisieren und zum Ballsammeln und Trockenhalten der Bälle motivieren
- Bei Nässe, immer Lappen oder alte Handtücher zum Trocknen bereithalten
- Schutznetze/Fangnetze anbringen (am günstigsten sind Vogelschutznetze)
- Mit transparenter Problemstellung Ballsponsor suchen (Bei konkreten Problemstellungen mit Investitionszwang helfen Sparkassen oder lokale Geschäfte gern)
- Mit dem Nachbarn/Gemeinde über Zugang zum Gelände und dessen Zustand sprechen, Lösungsoffen diskutieren
############
# Baseball is Life#
############

Watch it happen: http://www.memmelsdorf-barons.de
http://www.facebook.com/MemBarons

DF19
Fan
Fan
Beiträge: 8
Registriert: 07.06.2017 09:08
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Spielbälle bestellen - Problem!

Beitrag von DF19 » 23.06.2017 09:37

Danke Hongkong für den konstruktiven Beitrag, gute Tipps, werden wir beherzigen.

Wir geben unser Bestes, nach jedem Spiel und Training Bälle wiederzufinden und einzusammeln. Wer unser Gelände kennt, weiß, dass das kein einfaches Unterfangen ist. Aber irgendwo müssen wir eben anfangen.

Uns gibt es erst seit einem Jahr und die meisten von uns sammeln jetzt erst Ihre erste Erfahrung in der Vereinsführung. Natürlich macht man sich über so etwas Gedanken, trotzdem ist es hart dann in der Realität mit jedem teuren Spielball Geld im wahrsten Sinne wegfliegen zu sehen. Wir sind schon froh nach einem Spieltag annähernd genug durch den Verkauf erwirtschaftet zu haben, um die Spielbälle wieder drin zu haben. Dass man pro Spiel mit einem NEUEN Dutzend Spielbälle rechnen muss, hätten wir uns tatsächlich nicht gedacht, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es im Schnitt bei jedem Verein so ist.

Benutzeravatar
BBSV Webmaster
Batboy
Batboy
Beiträge: 16
Registriert: 13.05.2016 10:14

Re: Spielbälle bestellen - Problem!

Beitrag von BBSV Webmaster » 24.06.2017 10:18

DF19 hat geschrieben:Dass man pro Spiel mit einem NEUEN Dutzend Spielbälle rechnen muss, hätten wir uns tatsächlich nicht gedacht, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es im Schnitt bei jedem Verein so ist.
Naja, da unser Infield z.B. komplett aus Sand ist, gehen hier auch wieder viele Bälle drauf. Aber die können wir zumindest noch fürs Training nutzen. Aber bei DH musst auch 1 Dutzend plus einrechnen...

DF19
Fan
Fan
Beiträge: 8
Registriert: 07.06.2017 09:08
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Spielbälle bestellen - Problem!

Beitrag von DF19 » 28.06.2017 17:30

Danke BBSV Webmaster, dann müssen wir hier einfach in Zukunft mehr einrechnen. Hilft ja nichts. Klar, die Hürden sind beim Baseball schon hoch im Vergleich zu anderen Sportarten, aber dafür ist der Sport auch deutlich besser ;)

Antworten