MLBBQ Regeln

Antworten
Benutzeravatar
85445
Allstar
Allstar
Beiträge: 283
Registriert: 17.10.2007 22:45
Wohnort: Aufkirchen
Kontaktdaten:

MLBBQ Regeln

Beitrag von 85445 » 08.05.2014 09:37

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit diskutieren (per Mail) viele Vereine über das Thema der einheitlichen Regeln bei BBQ-Fun-Turnieren.
Es geht hier wirklich nur um Funturniere (z.B. Buttermakercup Freising, Vatertagsturnier Baldham, Midnightball Schwaig [Pool A], Closer Challenge Rosenheim....) und nicht um (semi)professionelle Turniere.

Unser Projekt heißt MLBBQ, also Major League BBQ und soll für alle teilnehmenden Vereine eine einheitliche Regelbasis darstellen.

Pit hat auch schon ein wunderbares MLBBQ-Logo entworfen.Merci!

Ich stelle jetzt einfach mal "meine" aktuelle Version als weitere Diskussionsgrundlage ins Forum.

Würde mich über viele Meinungen freuen.

Beste Grüße von den Red Lions
Norris


MAJOR LEAGUE BBQ (MLBBQ) GROUNDRULES Version Norris - Stand 08.05.2014

Nachstehende Regeln sind für alle Teilnehmer und Veranstalter so genannter „MLBBQ Turniere“ verpflichtend. Sie stellen eine einheitliche Leitlinie zur gerechten Durchführung eines BBQ Turniers für Freizeitmannschaften auf.

1. OPASO Spieler

a) Herren - nur über 40 Jahre, davon maximal 2 gleichzeitig auf dem Feld.
b) Damen - keine Altersbeschränkung, davon maximal 3 gleichzeitig auf dem Feld.
c) Insgesamt dürfen nicht mehr als 3 OPASO-Spieler gleichzeitig spielen.

2. Mixed Gedanke

a) Es müssen mindestens 2 Damen (oder bei Damenteams 2 Herren) auf dem Platz sowie in der Battingorder stehen.

3. Altersbeschränkung

a) MLBBQ Spieler müssen mindestens 16 Jahre alt sein.

4. Anzahl Spieler

a) Im Feld stehen neun oder zehn Spieler (die jeweiligen Teams einigen sich vor Spielbeginn.

5. Homerun Regel

a) Der geschlagene Homerun sowie alle weiteren Läufer zählen als Run.
b) Der Batter ist nach Überqueren der Homeplate als AUS zu werten.

6. Sliding

a) Head First Slides sind auf jeder Base erlaubt.
b) Bei einem Feet First Slides ist der Runner sofort AUS zu geben.

7. Strikezone

a) Höhe des Pitches mindestens 1,80m, maximal 3,60m.
b) Die Homplate wird mittels einer Extension (z.B. http://www.bens.at/Champro-B038-Slowpit ... -Extension) vergrößert.
b²) oder ein Teppich 60cmX80cm ( z.B. bei www.matten.de Preis mit individuellem Layout, Lieferung etc für ca. 58,00 Euro.)

Mit den neuen Maßen haben auch schwächere Pitcher mehr Möglichkeiten die Strikezone zu treffen. Darüber hinaus werden mehr Bälle geschlagen.

c) Die gesamte Fläche gilt als Homeplate.
d) In der Halle kann aus Sicherheitsgründen auf die Extension verzichtet werden.

8. Walks

a) 4 Balls bedeuten einen Walk.
b) Dies gilt auch bei einem Intentional Walk. Es genügt auch, wenn dieser angesagt wird.
c) (…eine Begrenzung der Intentional Walks muss noch festgelegt werden! Z.B. 2 pro Inning.)

9. Battingorder & Bunts

a) Alle aktiven Spieler müssen in die Battingorder aufgenommen werden. D.h. bei mehr als 10 Spielern müssen alle Spieler von Anfang an schlagen. Spieler welche verletzungsbedingt in der Battingorder übersprungen werden, dürfen im restlichen Spiel weder in der Offense noch in der Defense eingesetzt werden.
b) Männliche Spieler sind out, wenn sie bunten.

10. Punkte

a) Keine Platzierungsauswertung über Runs (somit werden schwächere Teams nicht als Punktesammler missbraucht).
b) Bei Gleichstand entscheidet zunächst der direkte Vergleich und dann im Sinne der MLBBQ immer ein Fungame.
c) Sollte der Zeitplan kein Fungame zulassen, entscheidet das Los.

11. Ausnahmen

a) Ausnahmen zu 1. bis 3. müssen am Spieltag beim Coachesmeeting per Mehrheitsentscheid beschlossen werden.
b) Ausnahmen zu 1. bis 3. können auch vor Turnierbeginn beim Veranstalter schriftlich beantragt werden. Bei kritischen Fällen kann der Veranstalter auf das Coachesmeeting verweisen. Dies kann zur Folge haben, dass einzelne OPASO-Spieler nicht aktiv am Turnier teilnehmen dürfen.

12. Verstöße & Strafen

a) tba

13. Ergänzungen

a) Dieses Regelwerk legt den Grundstein für die Major League BBQ und kann jährlich im Rahmen eines MLBBQ Treffens anlässlich eines Hallenturnieres per Mehrheitsentscheid angepasst werden.


"This is my Glove. There are many like it, but this one is mine. My Glove is my best friend. It is my life. I must master it as I must master my life.
My Glove, without me, is useless. Without my Glove, I am useless........."

Benutzeravatar
85445
Allstar
Allstar
Beiträge: 283
Registriert: 17.10.2007 22:45
Wohnort: Aufkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von 85445 » 09.05.2014 13:56

Ich möchte mal das Thema Altersbeschränkung ansprechen.

Bei vielen Diskussionen wird gefragt, ob ein Mindestalter sinnvoll ist.
Ich sage nein!
Viele BBQ Teams (speziell von kleineren Vereinen) sind oftmals auf die ganze Familie angewiesen, da sie sonst kein Team zusammen bringen.
Wir von den Red Lions haben das immer sehr genossen und es hat auch Spaß gemacht, mit seinen eigenen Kindern am Platz zu stehen und einen schönen Tag zu verbringen.

Darüber hinaus sollen nur noch maximal 2 männliche OPASO-Spieler ab 40 Jahre spielen dürfen. Ist das eigentlich für alle Teams machbar?

Ich würde das Thema OPASO gerne noch ein wenig "verfeinern".
Z.B. könnten folgende Ausnahmen gemacht werden:
- Nachwuchsspieler (außer Jugend Bayernliga & Junioren)
- BZL Spieler
Wer dann zum Beispiel im laufenden Jahr in der LL oder höher eingesetzt wurde, verliert sein Spielrecht.

Um was geht es denn wirklich? Man will bei BBQ Fun Turnieren keine austrainierten und voll im Saft stehenden Powerhitter aus der Bayern-, Regionalliga oder sonst wo her haben, da uns das alles viel zu gefährlich ist.
Viele von uns spielen ab und zu in der BZL. Das ist doch nicht mit höheren Ligen vergleichbar, oder sehe ich das falsch?

Meinungen, Vorschläge, ....???

Grüße
Norris
"This is my Glove. There are many like it, but this one is mine. My Glove is my best friend. It is my life. I must master it as I must master my life.
My Glove, without me, is useless. Without my Glove, I am useless........."

Benutzeravatar
Limping Rocket
Allstar
Allstar
Beiträge: 252
Registriert: 29.07.2002 20:40
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Limping Rocket » 09.05.2014 20:35

85445 hat geschrieben:Ich würde das Thema OPASO gerne noch ein wenig "verfeinern".
Z.B. könnten folgende Ausnahmen gemacht werden:
- Nachwuchsspieler (außer Jugend Bayernliga & Junioren)
- BZL Spieler
auch noch als Ausnahme:
- MSLB Spieler (Mixed Softball Liga Bayern)

Benutzeravatar
RS
Rookie
Rookie
Beiträge: 35
Registriert: 29.10.2007 15:51
Wohnort: Schwaig b. Erding
Kontaktdaten:

Beitrag von RS » 09.05.2014 21:10

Ich halte es grundsätzlich für sehr schwer, den BBQ-Charakter in Regeln zu gießen, ohne zu verhindern, dass dadurch die eine oder andere Mannschaft nicht mehr spielberechtigt ist - obwohl sie ganz im BBQ-Sinne agiert. Die Ausnahmeregel 11. ist mir daher besonders wichtig. Wir wollen ja niemanden verlieren.

Zum Thema Altersbeschränkung: Ich brauch die Regel auch nicht - im Gegenteil ich habe es auch schon genossen, alls komplette Familie am Platz zustehen.
Rainer Singvogel
Red Lions Schwaig

spoily
Major Leaguer
Major Leaguer
Beiträge: 156
Registriert: 06.10.2010 18:34

Beitrag von spoily » 11.05.2014 17:52

Ich finde ihr habt hier sehr gute Arbeit geleistet und das Ganze mal auf's Papier gebracht. Alle Regeln finde ich für sinnvoll um das wahre BBQ wieder in den Vordergrund zu bringen.

Auch ich stimme zu die min. Altersbeschränkung wegzulassen aus Familiengründen. Ein Team muss dann aber auch aus Familien bestehen und nicht einem reinen "Junioren" Team das uns alte Herren alle vom Platz wegfegt. Ich denke das erledigt sich dann aber durch Regel 1. (OPASO)

Super Job Jungs. BRING BACK THE BBQ TO THE GAME

Euer

Tommy

Benutzeravatar
kc
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3425
Registriert: 10.05.2001 02:00
Kontaktdaten:

Beitrag von kc » 13.05.2014 20:11

hi
finde auch, dass die opaso regel ab LL gelten sollte. ich koennte mir vorstellen, dass viele teams einige spieler verlieren, die doch auch mal ab u an in der bzl spielen

dann zu dem hier

Spieler welche verletzungsbedingt in der Battingorder übersprungen werden, dürfen im restlichen Spiel weder in der Offense noch in der Defense eingesetzt werden.


WARUM?
Wenn ein älterer Herr mal ein kleines aua hat und mal 1 inning nicht spielen kann, dann soll er das ganze spiel nicht mehr spielen...? verstehe den Sinn hinter der fuer mich viel zu strengen regel ned


Wusste bisher gar ned, dass es im BBQ einen Intentional Walk gibt ...aha.

Gruss
KC

Benutzeravatar
85445
Allstar
Allstar
Beiträge: 283
Registriert: 17.10.2007 22:45
Wohnort: Aufkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von 85445 » 14.05.2014 10:31

Hey KC, man lernt nie aus!! *lach*

Ein Intentional Walk wie im Softball wäre doch eine coole Sache, oder?
Die Ansage reicht und es spart (die meist wertvolle Turnier)Zeit.

Ich habe in den letzten Wochen einige BBQler in der BZL spielen sehen. Auch dich. Und ja, ich hätte kein Problem damit, reine BZL Spieler auch in der MLBBQ mitspielen zu lassen...

Grüße
Norris
"This is my Glove. There are many like it, but this one is mine. My Glove is my best friend. It is my life. I must master it as I must master my life.
My Glove, without me, is useless. Without my Glove, I am useless........."

Gilk
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 8443
Registriert: 10.05.2001 02:00
Wohnort: Kolbermoor
Kontaktdaten:

Beitrag von Gilk » 14.05.2014 21:55

Problem ist doch, dass egal was man wie fix macht, dass es immer Sonderfälle gibt... egal, ob Norris nur BZL oder LL spielt (er bleibt Norris) oder ob mal ein guter junger Spieler in BZL spielt (der wiederum dann BBQ spielen dürfte), oder was auch immer... also "nur" an der Liga fix zu machen, ist schwierig.
Wichtig ist wohl, dass man dies bei der Coachesbesprechung im Vorfeld klärt. Man kennt sich ja...
Regeln sind gut ansonsten, wobei man das mit der Fairness Spieler entsprechend BBQ einzusetzen auch an die Teams grds. appellieren muss...

Benutzeravatar
Pit(cher)
Fan
Fan
Beiträge: 1
Registriert: 14.05.2014 14:04
Kontaktdaten:

Beitrag von Pit(cher) » 15.05.2014 14:11

Hallo BBQler,
glaube auch, dass man es nicht an einer Liga festlegen kann. Es muss einfach an den Fairnessgedanken in jedem einzelnen Team appeliert werden.
Und wie Gerhard schon sagte "wir kennen uns ja alle". Die "OPASO REGEL" sollte eigentlich nur den Teams einhalt gebieten die meinen durch solche Verstärkungen auf unseren Turnieren ungute Stimmung zu erzeugen.
Die Geschichte mit dem Alter hatte ich eigentlich als Sicherheitsaspekt gesehen. Es speilen hier ja "Erwachsene" die teilweise auch ganz schön hitten können und wenn ein "Kind so einen Ball abbekommt wäre es alles andere als schön (für beide!) Klar gibt es Kids die da schon mitspielen können oder sogar besser wie wir "alten Eisen" sind aber wer entscheidet dann wieder ob es der Jugendliche kann oder nicht!? Im Outfield ist ein Jugendlicher mit sicherheit safer als im Infield und man könnte hier vielleicht ansetzen. Aber nur als Gedanke. Was wäre wenn ein Team einen 10 Jährigen dabei hat weil sie sagen "dem macht es Spaß". Der müsste dann ja zugelassen werden.... Hm... gut zu überlegen. ABER DAFÜR haben wir ja dieses Forum :-)

spoily
Major Leaguer
Major Leaguer
Beiträge: 156
Registriert: 06.10.2010 18:34

Beitrag von spoily » 18.05.2014 23:00

Pit,

ja Sicherheitsaspekt kann ich Dir nachvollziehen. Sagen wir es so... Eltern haften für Ihre Kinder und ich denke es wird schon aufgepasst (denn die Kids unter 16 sollten ja eigentlich nur spielen wenn die Eltern auch spielen). Damit geht man auch nicht die Gefahr BBQ Teams mit Bayernauswahl Jugend und Junioren aufzufüllen um zu gewinnen.

Und ja, Gerhard Du sagst es genau. Darüber mit den Verantwortlichen reden (und zwar wenn möglich frühzeitig) wenn es Anfragen zu Ausnahmen gibt. Somit kann die jeweilige Turnierleitung eine BBQ Turnieres auf frühzeitig entscheiden ob sie ein bestimmtes Team überhaupt zulassen wollen. Ich rede hier auch nicht von Diskriminierung aber BBQ ist BBQ und Softball League ist Softball league und für diese Teams gibt es andere Turniere.

Tommy

Benutzeravatar
kc
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3425
Registriert: 10.05.2001 02:00
Kontaktdaten:

Beitrag von kc » 01.12.2014 23:35

hi

gab es nicht mal ne eigene HP mlb.bq.de oder so ?

sel
kc

Bajt
Allstar
Allstar
Beiträge: 304
Registriert: 05.03.2007 08:11
Wohnort: Hallbergmoos
Kontaktdaten:

Beitrag von Bajt » 02.12.2014 10:10

Servus KC,

http://mlbbq.de/

Aber leider seeeehr ruhig auf der Seite... :-?
Markus Bajt

Nicht mehr am Softballfield

Antworten