Ligen 2014

Hier ist alles on Topic, was durch keine der anderen Kategorien abgedeckt wird...
AntonHeiß
Minor Leaguer
Minor Leaguer
Beiträge: 69
Registriert: 21.06.2010 23:34
Wohnort: Zorneding

Beitrag von AntonHeiß » 17.11.2013 00:00

Ich kann Eure Argumente für eine Zusammenlegung nicht nachvollziehen. Wir hatten 2013 10 Mannschaften und werden 2014 nach jetziger Vorschau 12 Mannschaften in der Landesliga sein. Darunter gibt es 4 Bezirksligen! Wie soll in Zukunft ein Bezirksligist, der Singlegames spielt, direkt in die Bayernliga aufsteigen? Da ist die Landesliga mit 2x7 Innings schon die bessere Vorbereitung!

Anton Heiß, Disciple



Benutzeravatar
Black Eye
Umpireobmann
Umpireobmann
Beiträge: 851
Registriert: 06.04.2003 20:09
Wohnort: Röthenbach

Beitrag von Black Eye » 17.11.2013 13:04

Abschaffung der Landesliga ist völlig sinnlos.
Du hast sehr viele Leute, die wegen einem einzelnen Spiel nicht den ganzen Tag opfern.
Es muss diesen Zwischenschritt zwischen Spaß- und Sport und leistungsorientierter Liga geben. Sonst würde keine Mannschaft mehr die Bezirksligen nach oben verlassen.

Benutzeravatar
RS
Rookie
Rookie
Beiträge: 35
Registriert: 29.10.2007 15:51
Wohnort: Schwaig b. Erding
Kontaktdaten:

Beitrag von RS » 17.11.2013 13:48

Black Eye hat geschrieben:Abschaffung der Landesliga ist völlig sinnlos.
Du hast sehr viele Leute, die wegen einem einzelnen Spiel nicht den ganzen Tag opfern.
Es muss diesen Zwischenschritt zwischen Spaß- und Sport und leistungsorientierter Liga geben. Sonst würde keine Mannschaft mehr die Bezirksligen nach oben verlassen.
Genau so ist es!
Rainer Singvogel
Red Lions Schwaig

Benutzeravatar
Karsten Lentge
Allstar
Allstar
Beiträge: 348
Registriert: 30.12.2001 01:00
Wohnort: Aichach

Beitrag von Karsten Lentge » 17.11.2013 17:21

Pro Zusammelegung:
- Regionale Gruppen und dadurch weniger weite Fahrten, Kosten und Zeitaufwand niedriger
- 1x9 Innings, denn 2x7 ist in der heutigen Zeit weder den Teams noch interessierten Zuschauern zuzumuten

Viele Grüße
Karsten

Benutzeravatar
Matthias Rucker
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 2694
Registriert: 09.05.2001 02:00
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Matthias Rucker » 17.11.2013 17:41

Bei der DVO-Abstimmung wurde ja (von Ingo?) ein Vorschlag zur Reformierung gemacht. Nämlich 2x7 Innings, aber nur noch 2h, statt 2 1/2h.

Wir haben darüber intern diskutiert und sind der Meinung, dass wir weiterhin 2 1/2h spielen wollen. Wie sieht es denn der Rest der Liga so?

Benutzeravatar
Buzzbee79
Allstar
Allstar
Beiträge: 295
Registriert: 10.02.2002 01:00
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Buzzbee79 » 17.11.2013 22:37

Vor wir was ganz neues erstellen sollten wir doch mit dem was wir Heute haben leben - ich meine die Speed-Up-Rules. Was ich schon gesehen habe mit ganz langsam das Feld räumen und ganz langsam das Feld besetzen, und immer auf dem Warmup-Catcher warten - da sind leicht 10 Minuten vorbei. 10x7 sind schon über eine Stunde.
-----------------------------------
2016 Graduate of the Wendelstedt Professional Umpire School....

Benutzeravatar
Black Eye
Umpireobmann
Umpireobmann
Beiträge: 851
Registriert: 06.04.2003 20:09
Wohnort: Röthenbach

Beitrag von Black Eye » 18.11.2013 06:21

Buzzbee79 hat geschrieben:Vor wir was ganz neues erstellen sollten wir doch mit dem was wir Heute haben leben - ich meine die Speed-Up-Rules. Was ich schon gesehen habe mit ganz langsam das Feld räumen und ganz langsam das Feld besetzen, und immer auf dem Warmup-Catcher warten - da sind leicht 10 Minuten vorbei. 10x7 sind schon über eine Stunde.
Nungut, hier kannst du als Umpire aber durchaus eingreifen. :beer:

Weiteres Argument gegen die Zusammenlegung:

Sprung bei den Umpiren.
Aus zwei C-Heimumps müssen auf einen Schlag zwei B-Auswärtsumpire werden. Nicht durchsetzbar.

Nächster Punkt Zeitplan. Die Bezirksligen müssten mit mehr Mannschaften früher fertig sein, um eine sinnvolle Aufstiegsrunde zu spielen.
Es ist den Mannschaften kaum zuzumuten, wenn sie das ganze Jahr nur einen Pitcher brauchen, dann im Turnier drei Spiele an einem oder zwei Tagen abhalten zu müssen.

Benutzeravatar
Karsten Lentge
Allstar
Allstar
Beiträge: 348
Registriert: 30.12.2001 01:00
Wohnort: Aichach

Beitrag von Karsten Lentge » 18.11.2013 10:26

Black Eye hat geschrieben: Weiteres Argument gegen die Zusammenlegung:

Sprung bei den Umpiren.
Aus zwei C-Heimumps müssen auf einen Schlag zwei B-Auswärtsumpire werden. Nicht durchsetzbar.

Nächster Punkt Zeitplan. Die Bezirksligen müssten mit mehr Mannschaften früher fertig sein, um eine sinnvolle Aufstiegsrunde zu spielen.
Es ist den Mannschaften kaum zuzumuten, wenn sie das ganze Jahr nur einen Pitcher brauchen, dann im Turnier drei Spiele an einem oder zwei Tagen abhalten zu müssen.
ad Umpire)
In der Landesliga (folglich dann BZL/LL) braucht man nur C-Umpire; es änderte sich nichts. Höchstens Erweiterung/Konkretisierung des Einsatzes von D-Lizenz-Schiedsrichtern.

ad Playoffs)
Das ist doch lediglich eine Aufgabe des Ligaobmanns BZL/LL. angenommen wir hätten vier BZL/LL-Staffeln, dann spielen nur die jeweils Ersten zwei Playoff-Runden, etwa der beste Erste gegen den vierbesten und zweit- gegen dritt. Danach spielen die Sieger und die Verlierer noch eine Runde um eine konkrete Liste 1. bis 4. der BZL/LL für den Aufstieg.
Das ganze könnte wunderbar ab Ende September/Anfang Oktober laufen.

Also: Gründe finden, warum etwas nicht geht, geht immer. Die Frage ist doch, was die Realität dazu meint: LL nicht voll, keine Aufsteiger, Rückzüge. Kosten in LL und BZL zu hoch, insbesondere wegen Fahrtkosten, auch für Umpire.

Können wir das Ligensystem halten, wenn wir weiterhin Teams verlieren?

Viele Grüße,
Karsten

Benutzeravatar
Buzzbee79
Allstar
Allstar
Beiträge: 295
Registriert: 10.02.2002 01:00
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Buzzbee79 » 18.11.2013 10:48

Ja, Andy, ich bin ja so oder so nicht so beliebt (naturlich as Umpire) und dann soll ich Kita spielen... Auf English besser gesagt - It is difficult to soar with eagles when you choose to live among turkeys - Baseball ist wie jeder andere Sportart. Du zeigst dein Einsatz nicht nur mit Schlagkraft- und Golden-Glove-Aktionen. Buchen wir zusammen das erste BYL-Spiel in 2014 und dann zeige ich was ich mit Speed-Up-Rules alles so machen kann und ich bin ziemlich sicher du machst so - :evil: :burning: :x :o :(
-----------------------------------
2016 Graduate of the Wendelstedt Professional Umpire School....

Benutzeravatar
kc
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 3426
Registriert: 10.05.2001 02:00
Kontaktdaten:

Beitrag von kc » 18.11.2013 13:32

Hi

warum "MUSS" den die Landesliga 16 Teams haben ?

2 mal 6 ist doch auch ganz OK. Verstehe nicht, warum man krampfhaft die LL voll machen muss

Wenn keine Teams da sind, ist es halt so.

Bzl für die LL zu opfern faende ich falsch.

Gruss
KC

Benutzeravatar
Black Eye
Umpireobmann
Umpireobmann
Beiträge: 851
Registriert: 06.04.2003 20:09
Wohnort: Röthenbach

Beitrag von Black Eye » 18.11.2013 17:50

Karsten Lentge hat geschrieben:
ad Umpire)
In der Landesliga (folglich dann BZL/LL) braucht man nur C-Umpire; es änderte sich nichts. Höchstens Erweiterung/Konkretisierung des Einsatzes von D-Lizenz-Schiedsrichtern.
Karsten, du weisst doch ganz genau, was ich damit sagen wollte.
Ein Heimumpire ist wesentlich einfacher gefunden als einer, der auswärts Aufträge übernimmt. In der LL sind die Fahrtwege in der Regel überschaubar. Lass dann mal einen Verein aufsteigen...
Karsten Lentge hat geschrieben: ad Playoffs)
Das ist doch lediglich eine Aufgabe des Ligaobmanns BZL/LL. angenommen wir hätten vier BZL/LL-Staffeln, dann spielen nur die jeweils Ersten zwei Playoff-Runden, etwa der beste Erste gegen den vierbesten und zweit- gegen dritt. Danach spielen die Sieger und die Verlierer noch eine Runde um eine konkrete Liste 1. bis 4. der BZL/LL für den Aufstieg.
Das ganze könnte wunderbar ab Ende September/Anfang Oktober laufen.
Wenn du alle Vereine runterpackst, hast du in den vier Staffeln einen straffen Zeitplan. Da darfs nicht regnen. Hat man ja dieses Jahr gut gesehen, wie weit wir hinten rausgekommen sind.
Karsten Lentge hat geschrieben: Also: Gründe finden, warum etwas nicht geht, geht immer. Die Frage ist doch, was die Realität dazu meint: LL nicht voll, keine Aufsteiger, Rückzüge. Kosten in LL und BZL zu hoch, insbesondere wegen Fahrtkosten, auch für Umpire.
Hier stellt sich wieder die Frage: Was will ein Verein?
Spiel und Spaß oder zumindest im Ansatz Sport.
Und ja, Sport ist nunmal mit Kosten verbunden.
Die Kosten könnten aber viele Vereine begrenzen, wenn sie sich z.B. um eigene Umpire bemühen würden.
Karsten Lentge hat geschrieben: Können wir das Ligensystem halten, wenn wir weiterhin Teams verlieren?

Viele Grüße,
Karsten
Es ist eher die Frage, mit welchem System wir mehr Mannschaften verlieren.

Benutzeravatar
madmark9
Allstar
Allstar
Beiträge: 274
Registriert: 31.10.2002 18:47
Wohnort: Olching

Beitrag von madmark9 » 20.11.2013 01:21

*edit*
Zuletzt geändert von madmark9 am 20.11.2013 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
***********************************************************
"You have the right to remain silent. Anything you say will be misquoted and then used against you."
***********************************************************

Benutzeravatar
Black Eye
Umpireobmann
Umpireobmann
Beiträge: 851
Registriert: 06.04.2003 20:09
Wohnort: Röthenbach

Beitrag von Black Eye » 20.11.2013 06:36

Wo?
Zuletzt geändert von Black Eye am 20.11.2013 21:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ingo Köhler
Vizepräsident
Vizepräsident
Beiträge: 2714
Registriert: 07.07.2001 02:00
Wohnort: Mitwitz
Kontaktdaten:

Beitrag von Ingo Köhler » 20.11.2013 08:02

kc hat geschrieben:Hi

warum "MUSS" den die Landesliga 16 Teams haben ?

2 mal 6 ist doch auch ganz OK. Verstehe nicht, warum man krampfhaft die LL voll machen muss

Wenn keine Teams da sind, ist es halt so.

Bzl für die LL zu opfern faende ich falsch.

Gruss
KC
:top:

Benutzeravatar
Backstop48
Hall of Famer
Hall of Famer
Beiträge: 530
Registriert: 27.06.2001 02:00

Beitrag von Backstop48 » 20.11.2013 11:44

Ich versteh auch die Diskussion um die LL/BzL-Fusion nicht. Die Landesliga wird genug Mannschaften haben um einen zumindest zweigleisigen Ligabetrieb durchführen zu können. Also was gewinnt man wenn man alles in einen Topf wirft und daraus eine "Bezirksliga plus" macht? Das Resultat wäre doch eine Liga mit noch höherer Leistungspreizung. Dann ist der Ergebnisdienst voll mit Merci-Rule-Spielständen. Das macht doch auch keinen Spaß.

*Ironie an*
Wenn man den Gedanken zu Ende führt, dann könnte man auch gleich noch die Bayernliga dazu werfen. Dann spielen vier regionale Gruppen ihre Meister aus und in einem Playoff Modus werden dann die Aufsteiger in die RLSO ermittelt.
*Ironie aus*

Antworten